Neuer Reisefilm: Wenn Engel reisen – Das Töpferdorf Fredelsloh

Ein Film von Jürgen Gutowski

 

Lg. 31:10

Das kleine Dorf Fredelsloh mit seiner mächtigen, bald 1000 Jahre alten Klosterkirche, ist für die einen ein geheimnisvoller Kraftort, an dem schon Druiden ihrem Ritus huldigten. Andere reisen zum Kaffeetrinken oder auf der Suche nach einem ausgefallenen Geschenk an. Wieder andere tanken auf in der „durchbeteten“ Atmosphäre der uralten Klosterkirche. Handwerker fanden bereits im 12. Jahrhundert in den hiesigen Steinbrüchen den Ton für ihre Keramik, die den kleinen Ort im südniedersächsischen Solling weltberühmt machte. Mönche, Nonnen und das Kloster sind Geschichte, geblieben ist eine monumentale Basilika, die einer europäischen Hauptstadt alle Ehre machen könnte. Dabei ist sie heute wie vor 900 Jahren nur umgeben von einer Handvoll Häuser und Werkstätten. Fredelsloh ist ein spiritueller Ort, der Schriftsteller, Musiker, Künstler jeden Genres seit Menschengedenken inspiriert. Ein Touristenmagnet nach magischer Art.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar